eDampfer berichten von ihren Erfahrungen

eDampfer berichten

Thomas Laufer schrieb am 01.09.2009:

"Nachdem ich Mitte Juni meine erste Dampfmaschine (ein Pen-Modell) bekommen habe, ging die Sache los. Binnen weniger Tage konnte ich den Konsum von normalen Zigaretten um 2/3 reduzieren.
Doch der Umgang mit den Geräten muss erstmal erlernt werden.
Dazu kommt, dass die Geräte auch zu einem passen müssen.

Grundsätzliches zum  e-Rauchen
Ich finde es genial. Nach über 30 Jahren mit täglich circa 30 Zigaretten, stieg ich am 24. Juli 2009 komplett um und bin relativ stolz darauf .

E-Rauchen bedeutet einen höheren Aufwand als konventionelles Rauchen, schmeckt mir wesentlich besser als Zigaretten, macht richtig Spaß und ist sehr kommunikativ.
Für mich war es genau die passende Alternative zur konventionellen Zigarette.

Ich kann für mich persönlich sagen, dass es genau der richtige Weg war. Ich bin dadurch von den Zigaretten weg gekommen und habe seither auch kein Bedürfnis danach gehabt. Das e-Rauchen wurde für mich fast zu einer Alternative.
Anfangs war es das auch, nur betrachte ich es mittlerweile als Übergangslösung auf dem Weg zum Nichtraucher.

Ob und wie ich das erreiche, kann ich im Moment noch nicht sagen. Ich sehe allerdings sehr gute Chancen zum Nichtraucher zu werden, denn vor sechs Monaten konnte ich mir auch nicht vorstellen, mich von den Zigaretten überhaupt verabschieden zu können.

Dank dem e-Rauchen bin ich jetzt an einem Punkt, der vor einem halben Jahr noch unvorstellbar war.

Nächster Schritt > Noch am Überlegen

Nächstes Ziel > Nichtraucher !"


Danke, Thomas, für die Erlaubnis zur Veröffentlichung!

 
 

Sandra schrieb am 12.11.2009:

Ich muss mich jetzt einfach mal ne Runde freuen und meiner immer noch andauernden Begeisterung Ausdruck verleihen:
Heute nachmittag um 14 Uhr wird es soweit sein: Seit genau 2 Wochen hab ich nicht mehr geraucht.

Eigentlich wollte ich ja gar nicht ganz aufhören zu rauchen - die E-Ziggi war gedacht, um Indoor rauchen zu können und Hund und Katzen nicht mehr dem Passivrauchen auszusetzen.
Es kam aber alles ganz anders.

Heute vor zwei Wochen hab ich im Auto kurz vor zuhause noch gemütlich eine geraucht und war mir gar nicht bewusst, dass das die letzte Pyro sein sollte! Zuhause hab ich dann festgestellt dass mein Pen-Komplettset angekommen ist. Also alles begutachtet, einen Akku geladen und den anderen sofort ausprobiert. Ab da war ich definitiv "verkauft".
Das erste Pen-Set war eher kippenähnlich - also weisse Akkus. Das kurz danach gekaufte zweite Set war rot (ich liiiiiebe es!), und ich bin froh drum nichts Pyroähnliches mehr in der Hand zu haben. Das Set in Weiss findet nun eigentlich nur noch zuhause Verwendung.

Am Anfang war es schon arg komisch, "draussen" in der Öffentlichkeit zu dampfen..... so manch eine/r guckt einen ja schon komisch an. Aber mittlerweile stört mich das gar nicht mehr. Im Gegenteil, ich bin froh wenn jemand fragt was ich denn da mache. Ich erkläre mit Begeisterung die E-Ziggi und freue mich über jeden der sich dafür interessiert.

Mir geht es so richtig gut, aber wirklich so richtig! Ich besitze nun plötzlich Leerdepots und Liquid und ich denke drüber nach was für ein Dampfgerät ich mir zu Weihnachten gönne.... (Ich hab sogar ein extra Schrankfach in der Küche nur für den Dampfkram, und mein Kühlschrank wird ein Liquidfach bekommen...)

Ich würde mal sagen, das Dampfen ist ein voller Erfolg. Ich jedenfalls fühle mich befreit und wesentlich besser als zu Pyro-Zeiten, und meine Umwelt dankt es mir auch! Nur mein "Tankstellenmensch" bedauert dass ich jetzt keine Kippen mehr kaufe.

Was mir während den letzten zwei Wochen besonders aufgefallen ist:

- Mein Hautbild hat sich verändert?! Ich bin nicht mehr so "grau" sondern hab ne normale Farbe im Gesicht, zudem auch weniger Hautunreinheiten
- Mein Geruchssinn hat sich verbessert. Ich rieche Raucher sofort und finde den Geruch "erdrückend"
- Mein Geschmackssinn hat sich verändert. Der Kaffee z.b. schmeckt völlig anders?! Auch Gewürze im Essen nehme ich viel besser wahr.
- Ich bin nicht mehr so müde und körperlich ausgelaugt
- Ich bin irgendwie insgesamt weniger hektisch und ausgeglichener

Alles in allem ist das Dampfen das Beste was mir passieren konnte. Ich komme mir vor wie ein neuer Mensch....

Und nun hätt ich gern noch nen Aufkleber fürs Auto - soll doch die ganze Welt erfahren dass ich gern dampfe!

 


Danke, Sandra, für die Erlaubnis zur Veröffentlichung!

Weiter zu den Webtipps »

Zurück zur Hauptseite: Elektrisches Rauchen = eDampfen »

Zurück zur Startseite »