Die Geschichte des eDampfens:

Wer hat`s erfunden?

Die Geschichte des elektrischen Rauchens

eDampfen: So entstand es

Hon Lik, Jahrgang 1957, Pharmazeutiker, lebt und arbeitet in Peking, China.

Dort rauchen etwa 60 Prozent aller Männer, und zwar überall und jederzeit. Auch Hon Lik, der zwei bis drei Schachteln Zigaretten am Tag verbrannte.

Als Hon Liks Vater an Lungenkrebs starb, entwickelte der Sohn die elektrische Zigarette, denn nicht einmal angesichts seines toten Vaters konnte er mit dem Rauchen aufhören.

"Für meinen Vater ist es leider zu spät, aber für mich und viele andere vielleicht nicht." erklärt Hon Lik seine Motivation.
Heute raucht er nicht mehr und dampft nur noch zu Demonstrationszwecken.

2003 meldete er sein erstes Patent an, und 2004 kam das erste Modell auf den Markt.
Unter dem Namen Ruyan (chinesisch für "Rauch") werden die Originalmodelle vermarktet.

Hier einige Fotos des Erfinders und der Produktion
Hier der entsprechende Artikel in der Los Angeles Times vom 25. April 2009



Weiter zum Fonds »

Zurück zur Hauptseite: Elektrisches Rauchen = eDampfen »

Smokers’ Trick Basis-Seminar »

Zurück zur Startseite »